Gleiswaagen SELENE

SELENE Gleiswaagen sind für Messung von Lokomotiven, Güterzuglokomotiven und Wagonen geeignet. Aufgrund der überirdisch liegenden Schienen (S49) wird diese Waage für die Verwiegung im normalen, Russischen und 3-Schinenverkher vorbereitet. Der Eisenbahn-Typ hat keine Auswirkungen auf die Messung. Die Brücken sind bemessen und bewehrt nach DIN 8119 und dem Lastenzug UIC 71 der Deutschen Bundesbahn. Die Montage dauert 2 Tage. Außerdem Selene Gleiswaage entspricht auch PKP (Polnische Bahn) und ОАО Российские железные дороги (Russische Bahn).
Die Waage ist in einer statischen und dynamischen Version zu erreichen.

Selene Waage mit Fundament besteht sich aus folgenden Elementen:

1. Stahlplattform und Fundament
2. OIML Standard C3 (3000 e) Wägezellen mit dem Befestigungssatz
3. Auswehrtgerät Rhewa IP68 Schutzklasse mit Gehäuse aus Edelstahl mit EMP Schutz.
4. Transport nach Bauland.
5. Verkabelung, Anschlussdosen, elektrische und elektronische Elemente
6. Verdrahtung
7. Montage, Aufbau, Vorbereitung für Start
8. Hersteller-Ersteichung (Konformitätserklärung) für selbsttätige und nicht-selbsttätige Waagen
9. Eichvorbereitung und Vorstellung zur amtlichen Eichung

SELENE Gleiswaage – statische Verwiegung
Maximale Belastung 180 000 kg
Intervall 50/100 kg
Zert. Intervall 50/100 kg
Lange 16 m
Wägezelle gemäß OIML R60 Norme
Genauigkeit Klasse III
der Temperaturbereich -30°C - +70°C
die Stromversorgung ~230V,50Hz

Fundamentlos Selene Waage besteht sich aus folgenden Elementen:

1. Stahlplattform , KEIN Fundament
2. Bauarbeit - Vorbereitung der Untergleisflächen - Grundlagen und Nivellierung des Baulandes
3. OIML Standard C3 (3000 e) Wägezellen mit dem Befestigungssatz
4. Auswehrtgerät Rhewa IP68 Schutzklasse mit Gehäuse aus Edelstahl mit EMP Schutz.
5. Transport nach Bauland.
6. Verkabelung, Anschlussdosen, elektrische und elektronische Elemente
7. Verdrahtung
8. Montage, Aufbau, Vorbereitung für Start
9. Hersteller-Ersteichung (Konformitätserklärung) für selbsttätige und nicht-selbsttätige Waagen
10. Eichvorbereitung und Vorstellung zur amtlichen Eichung

SELENE Gleiswaage – statische Verwiegung
Maximale Belastung 180 000 kg
Intervall 50/100 kg
Zert. Intervall 50/100 kg
Lange 16 m
Wägezelle gemäß OIML R60 Norme
Genauigkeit Klasse III
der Temperaturbereich -30°C - +70°C
die Stromversorgung ~230V,50Hz


Wir empfehlen Überwachungssysteme für Gleiswaage SELENE mit Kamera und Bewegungssensoren für Schienenverkehr.